Wasserfall nach Land

- Wasserfälle Brasilien

- Wasserfälle Deutschland

- Wasserfälle Kroatien

Wasserfälle Deutschland

- Allerheiligen Wasserfälle

- Buchenegger Wasserfälle

- Lichtenhainer Wasserfall

- Todtnauer Wasserfall

- Triberger Wasserfall

- Trusetaler Wasserfall

- Uracher Wasserfall

- Almbachklamm

- Breitachklamm

- Starzlachklamm

Wasserfälle international

- Iguazu Wasserfälle (BRA)

- Krimmler Wasserfälle (AT)

- Krka Wasserfälle (CRO)

- Niagarafälle (CAN/USA)

- Plitvicer Seen(CRO)

- Rheinfall (CH)

- Victoriafälle (Afrika)

Service

- Impressum & Kontakt

- Wasserfälle Landkarte

- Wasserfälle

Buchenegger Wasserfälle

Buchenegger Wasserfälle

Almbachklamm

 Almbachklamm

Wasserfälle Deutschland

Infos über Wasserfälle in Deutschland allgemein mit bekannten Beispielen

Die bekanntesten Wasserfälle in Deutschland (nach Bundesland)

- Allerheiligen Wasserfälle Baden-Württemberg, Nordschwarzwald, Oppenau

- Uracher Wasserfall Baden-Württemberg, Schwäbische Alb, Bad Urach

- Todtnauer Wasserfall Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Todtnau

- Triberger Wasserfall Baden-Württemberg, Schwarzwald, Triberg

- Buchenegger Wasserfälle Bayern, Oberallgäu, Buchenegg-Steibis Oberstaufen

- Almbachklamm Bayern, Oberbayern, Berchtesgadener Alpen, Marktschellenberg

- Breitachklamm Bayern, Allgäu, Oberallgäu, Oberstdorf-Tiefenbach

- Starzlachklamm Bayern, Allgäu, Oberallgäu, Sonthofen-Winkel

- Lichtenhainer Wasserfall Sachsen, Sächsische Schweiz, Sebnitz-Lichtenhain

- Trusetaler Wasserfall Thüringen, Thüringer Wald, Brotterode-Trusetal

Trotz seiner zahlreichen Mittelgebirge, in denen kleine Bäche zu rauschenden Flüssen heranwachsen, verfügt Deutschland kaum über international bekannte Wasserfälle. Dies liegt zum Einen an der insgesamt geringen Höhe deutscher Gebirgslandschaften und zum Anderen am immer effizienteren Warenverkehr auf den Flüssen. So wurden zu Zeiten der Industrialisierung nicht nur Flüsse begradigt, sondern deren Fallstufen auch durch schiffbare Schleusen ersetzt.

Dennoch verfügt Deutschland mit rund 500 Wasserfällen über eine Vielzahl an Gewässerstufen, deren Großteil mit fast 200 in den Bayerischen Alpen liegt. Aber auch im Schwarzwald sind mehr als 150 Wasserfälle zuhause, während sich der Rest auf die nördlich gelegenen Mittelgebirgslandschaften verteilt.

Deutsche Wasserfälle mit Superlativ

Mit einer Gesamthöhe von 380 Metern überrascht der Röthbachfall beim Königssee in Berchtesgaden seine Besucher und bildet in insgesamt 3 Fallstufen den höchsten Wasserfall Deutschlands.

Während Wanderer hier längere Wege zum Wasserfall in Kauf nehmen müssen, lässt sich der höchste, deutsche Wasserfall außerhalb der Bayerischen Alpen ganz bequem mit dem Auto erreichen: Der Triberger Wasserfall. Mit einer Gesamthöhe von 163 Metern überwindet er mehrere Höhenstufen und tost dabei mit einem tiefen Grollen durch die Schwarzwaldtiefen.

Als wohl nördlichster Wasserfall Deutschlands kann hingegen der Kreidebach im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen bezeichnet werden. Dieser entsteht aus dem Zusammenfluss von Kieler- und Briesnitzer-Bach, die sich in den Kreidefelsen zwischen Königstuhl und Wissower Klinken treffen, um anschließend gemeinsam über die 3 Meter hohe Kreideklippe in die Ostsee zu stürzen.

Wildromantische Wasserfälle in Deutschland

Nur spärlich dringt das Sonnenlicht in die tiefe Schlucht der Partnachklamm und verwandelt die tosende Gischt in einen glitzernden Diamantenvorhang. Mit ihren an die Steilklippe geschraubten Wanderstegen, den engen und tiefen Felswänden erweckt die Partnachtklamm eine fast ehrfürchtige Stimmung.

Wie wassergewordene Orgelpfeifen strecken hingegen der Trusetal- und der Uracher Wasserfall ihre Wasserschleier in die Tiefe und laden nicht nur im Sommer zu einem romantischen Besuch ein. Denn bedingt durch die feinsten Gischtvorhänge vereisen beide Fälle im Winter sehr schnell und bilden dann beeindruckende Eisskulpturen.

Mit außergewöhnlichen Namen, wie Tatzelwurm-, Kuhflucht- oder Allerheiligen-Wasserfall, machen aber auch andere Gewässerstufen in Deutschland neugierig auf einen Besuch. Insbesondere der Zauberwald im bayerischen Ramsau beeindruckt nicht nur mit seinem bezaubernden Namen, sondern auch mit riesigen Felsengebilden, türkis schimmernden Fluten und der grün wogenden Baumkulisse des gleichnamigen Schutzgebietes.

Todtnauer Wasserfall

Todtnauer Wasserfall

Triberger Wasserfall

Triberger Wasserfall

 
Bilder / Fotos Copyright © s. Seiten der jeweiligen Wasserfälle