Wasserfall nach Land

- Wasserfälle Brasilien

- Wasserfälle Deutschland

- Wasserfälle Kroatien

Wasserfälle Deutschland

- Allerheiligen Wasserfälle

- Buchenegger Wasserfälle

- Lichtenhainer Wasserfall

- Todtnauer Wasserfall

- Triberger Wasserfall

- Trusetaler Wasserfall

- Uracher Wasserfall

- Almbachklamm

- Breitachklamm

- Starzlachklamm

Wasserfälle international

- Iguazu Wasserfälle (BRA)

- Krimmler Wasserfälle (AT)

- Krka Wasserfälle (CRO)

- Niagarafälle (CAN/USA)

- Plitvicer Seen(CRO)

- Rheinfall (CH)

- Victoriafälle (Afrika)

Service

- Impressum & Kontakt

- Wasserfälle Landkarte

- Wasserfälle

Uracher Wasserfall im Winter

Uracher Wasserfall im Winter

Uracher Wasserfall, Bad Urach Wasserfall

Interessante Infos über den Uracher Wasserfall bzw. den Bad Urach Wasserfall

Als einer der wenigen Wasserfälle in Deutschland, der durch Mineralausfällung entstanden ist, bildet der Bad Uracher Wasserfall ein ganz besonderes Kleinod der Natur. Dabei versickert im vier Kilometer entfernten Würtingen das Regenwasser im porösen Kalkgestein der Schwäbischen Alb und bahnt sich seinen unterirdischen Weg durch Hohlräume und Gänge.

Nach rund 28 Stunden tritt das einstige Regenwasser in einer Mulde südlich von Bad Urach wieder ans Tageslicht und stürzt sich nur wenige Meter weiter schließlich ins tiefe Tal.  Die im Regenwasser gelösten Kalkmineralien lagern sich sowohl im Quellbereich als auch am Fuße des Wasserfalls wieder ab, sodass hier immer wieder neue Kalktuffpolster und –stufen entstehen.

Durch Auswaschungen und Strudel haben sich am Fuße des Wasserfalls zudem Kalksinter gebildet, die als natürliche Pools nicht nur hübsche Fotomotive abgeben. Da der Uracher Wasserfall immer wieder seine Gestalt verändert und sich auch im Winter gerne einmal in ein glitzerndes Skulpturenmärchen aus Eis verwandelt, ist er das ganze Jahr über ein gern besuchtes Ausflugsziel.

Im Sommerhalbjahr lädt zudem die bewirtschaftete Wasserfallhütte zu einem Besuch ein. Zu erreichen ist der Wasserfall von Bad Urach sowohl ab dem Bahnhof Bad Urach als auch vom Wanderparkplatz in Richtung Bleichstetten.

Lage: Baden-Württemberg, Schwäbische Alb, Bad Urach

Adresse: Uracher Wasserfall, 72574 Bad Urach

Erreichbarkeit: Anfahrt mit dem Auto auf den Wanderparkplatz an der K6708 (Fußweg  15 Minuten, 1,2 Kilometer bergauf), Anfahrt mit dem Zug ab dem Bahnhof Bad Urach Wasserfall (Fußweg ca. 30 Minuten, 2 Kilometer)

Fallhöhe(n): 87 Meter, davon 37  Meter in freiem Fall

Anzahl der Fälle: Ein großer Fall und mehrere Kaskadenstufen mit Sintertöpfen

Video: Uracher Wasserfall

Zugang: Die Waldwege ab dem Wanderparkplatz und dem Bahnhof Urach sind gekiest und damit gut mit geländegängigem Kinderwaagen befahrbar. Der Wasserfall wird über einen Wurzelpfad mit Treppen erschlossen.

Barrierefrei: Nein, nur für geländegängige Kinderwagen sind die Wege bis zum Wasserfall geeignet.

Eintritt: frei

Hunde erlaubt: Keine Angaben

Öffnungszeiten: Ganzjährig auf eigene Gefahr begehbar

Restaurants/Gasthäuser: Von April bis Oktober ist die Wasserfallhütte bewirtschaftet

Sonstige Einrichtungen und Attraktionen: Der Gütersteiner Wasserfall und das Waldfreibad Bad Urach befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Uracher Wasserfall

Wasserfall Bad Urach

 

 
Bilder / Fotos Copyright © Kurverwaltung Bad Urach