Wasserfall nach Land

- Wasserfälle Brasilien

- Wasserfälle Deutschland

- Wasserfälle Kroatien

Wasserfälle Deutschland

- Allerheiligen Wasserfälle

- Buchenegger Wasserfälle

- Lichtenhainer Wasserfall

- Todtnauer Wasserfall

- Triberger Wasserfall

- Trusetaler Wasserfall

- Uracher Wasserfall

- Almbachklamm

- Breitachklamm

- Starzlachklamm

Wasserfälle international

- Iguazu Wasserfälle (BRA)

- Krimmler Wasserfälle (AT)

- Krka Wasserfälle (CRO)

- Niagarafälle (CAN/USA)

- Plitvicer Seen(CRO)

- Rheinfall (CH)

- Victoriafälle (Afrika)

Service

- Impressum & Kontakt

- Wasserfälle Landkarte

- Wasserfälle

Buchenegger Wasserfälle

Buchenegger Wasserfälle

Buchenegger Wasserfälle

Buchenegger Wasserfälle

 

Buchenegger Wasserfälle

Interessante Infos über die Buchenegger Wasserfälle

Seit Jahrhunderten hat sich die Weißach ihren Weg tief in den festen Nagelfluh des Oberallgäus gegraben und dabei eine einzigartige Tallandschaft geschaffen. Wo große Findlinge, kugelrunde Kiesel und bunte Steine das Flussbett säumen, da stürzt sich die Weißach über fast 30 Meter in die Tiefe.

Lage: Bayern, Oberallgäu, Buchenegg-Steibis

Adresse: Am Giebel, 87534 Steibis-Oberstaufen

Erreichbarkeit: Anfahrt mit dem Auto bis Steibis; da es den Parkplatz "Am Hößl" nicht mehr gibt, empfehlen wir alternativ den Parkplatz "In der Au" an der Imbergbahn. Der Fußweg vom Parkplatz der Imbergbahn zu den Wasserfällen beträgt ca. eine Stunde und ist 2,5 km lang.

Fallhöhe(n): Insgesamt circa 30 Meter, davon die obere Fallstufe ca. 8 Meter und die untere etwa 16 Meter in freiem Fall

Anzahl der Fälle: Zwei Fallstufen mit tiefen Felsenpools zum Baden

Zugang: Die Wasserfälle sind nur zu Fuß ab Steibis oder ab der Tura und der Bärenschwand-Alpe zu erreichen.

Barrierefrei: Nein

Eintritt: frei

Hunde erlaubt: Ja, Hunde sind erlaubt

Öffnungszeiten: Einschränkungen der Öffnungszeiten gibt es prinzipiell nicht. Ein Besuch wird von Mai bis Oktober empfohlen, jedoch nicht bei Schnee und starkem Regen wegen Rutschgefahr.

Restaurants/Gasthäuser: Die Tura-Alpe, Haspel-Alpe, Alpe Neugreuth, Alpe Neugschwend sowie die Bärenschwand-Alpe liegen in der Umgebung.

Sonstige Einrichtungen und Attraktionen: Die beiden Wasserfälle haben zwei Felsenpools geschaffen, von denen der untere mit Kiesstrand zum Baden einlädt. Über Wanderwege sind bewirtete Hütten zu erreichen.

Dabei erstreckt sich der nach dem benachbarten Weiler Buchenegg benannte Wasserfall über zwei fast gleich hohe Fallstufen, an deren Ende je ein Felsenpool zum Baden einlädt. Insbesondere der untere „Gumpen“ lockt mit einem Durchmesser von rund 20 Metern und einem kleinen Kiesstrand zum erfrischenden Badespaß mit der ganzen Familie. Inmitten der weiten Naturlandschaft der Allgäuer Alpen gelegen, zeichnen sich die Buchenegger Wasserfälle vor allem durch ihre Naturbelassenheit aus.

Video: Buchenegger Wasserfälle

Außer mehreren Wanderpfaden, die sich an den Buchenegger Wasserfällen kreuzen, sind hier keine Zeichen der Zivilisation zu sehen. Wer dennoch auf eine herzhafte Brotzeit nicht verzichten möchte, der finden in einem Umkreis von rund 2 Kilometern mehrere Alpen, die in den Sommermonaten Leckeres aus der Region kredenzen.

Die Wanderung zu den Buchenegger Wasserfällen lässt sich zudem hervorragend mit einem Abstecher zur Talstation der Hochgratbahn verbinden. Diese ist über einen Wanderpfad durch den Prodelwald entlang der Weißach nach Süden zu erreichen.

Einer der Wanderwege die hier vorbei führen ist der vom Deutschen Wanderinstitut prämierte Premiumwanderweg „Wildes Wasser“. Hier gibt es auch noch einen Tourentipp.

Buchenegger Wasserfälle

Buchenegger Wasserfälle

 
Bilder / Fotos Copyright © Oberstaufen Tourismus, Fotograf der Bilder links: www.allgaeubilder.info