Wasserfall nach Land

- Wasserfälle Brasilien

- Wasserfälle Deutschland

- Wasserfälle Kroatien

Wasserfälle Deutschland

- Allerheiligen Wasserfälle

- Buchenegger Wasserfälle

- Lichtenhainer Wasserfall

- Todtnauer Wasserfall

- Triberger Wasserfall

- Trusetaler Wasserfall

- Uracher Wasserfall

- Almbachklamm

- Breitachklamm

- Starzlachklamm

Wasserfälle international

- Iguazu Wasserfälle (BRA)

- Krimmler Wasserfälle (AT)

- Krka Wasserfälle (CRO)

- Niagarafälle (CAN/USA)

- Plitvicer Seen(CRO)

- Rheinfall (CH)

- Victoriafälle (Afrika)

Service

- Impressum & Kontakt

- Wasserfälle Landkarte

- Wasserfälle

Allerheiligen Wasserfälle

Allerheiligen Wasserfälle

Allerheiligen Wasserfälle

Allerheiligen Wasserfälle

Allerheiligen Wasserfälle

Interessante Infos über die Allerheiligen Wasserfälle

In unzählige Rinnsale spaltet sich der unterhalb des Klosters Allerheiligen verlaufende Lierbach auf und bahnt sich seinen Weg über insgesamt sieben Fallstufen ins tiefe Schwarzwaldtal. Da sich dabei das fallende Wasser unermüdlich in den Felsen gegraben und tiefe Auskolkungen geschaffen hat, werden die Allerheiligen Wasserfälle auch gerne die Sieben Bütten genannt.

Lage: Baden-Württemberg, Nordschwarzwald, Oppenau

Adresse: Allerheiligen, 77728 Oppenau

Erreichbarkeit: Anfahrt mit dem Auto bis zum Parkplatz am Kloster Allerheiligen (Oberer Einstieg Fußweg 700 Meter bergab, 5 Minuten), Anfahrt mit dem Auto bis zum Parkplatz Allerheiligenstraße an der K 5370 (Unterer Einstieg Fußweg 200 Meter, 1 Minute)

Fallhöhe(n): Insgesamt 83 Meter Fallhöhe

Anzahl der Fälle: Insgesamt sieben Fallstufen

Zugang: Ab beiden Parkplätzen führen gekieste Wanderwege bis zum Wasserfall. Dieser wird über steile Felsentreppen und Brücken erschlossen.

Barrierefrei: Nein

Eintritt: frei

Hunde erlaubt: Ja, Hunde sind erlaubt.

Öffnungszeiten: Ganzjährig auf eigene Gefahr begehbar

Restaurants/Gasthäuser: Am unteren Einstieg befindet sich das Waldhotel Wasserfall mit Gastronomie, am oberen Einstieg beim Kloster Allerheiligen lädt das Gasthaus Klosterhof zur Einkehr ein.

Sonstige Einrichtungen und Attraktionen: Die Ruinen des Kloster Allerheiligen zeugen von der langen Geschichte des Ortes – ein Museum informiert heute darüber. Der Wassserfallwanderweg ist mit dem Themenpfad Sagenrundweg verbunden, auf welchem alte Legenden über den Wasserfall vorgestellt werden.

Nur wenige Meter westlich der Schwarzwaldhochstraße und des neuen Nationalparks Schwarzwalds entfernt, versteckten sich die Allerheiligen Wasserfälle zunächst über Jahrhunderte hinweg erfolgreich in ihrem tiefen, engen und kaum zugänglichen Tal. Erst 1840 begann die Erschließung des Wasserfalls mit dem Bau von Treppen, die in den steilen Fels gehauen wurden.

Ihnen folgten Brücken und Stege, sodass schließlich der heutige Wasserfallsteig entstand. Dieser führt als nicht barrierefreier Wanderpfad sowohl ab dem Klosterparkplatz Allerheiligen als auch ab dem Wanderparkplatz am Fuße des Wasserfalls durch das steile Lierbachtal.

Video: Allerheiligen Wasserfälle

Wer hier wandert und dabei dem rauschenden Grollen des Wassers lauscht, der ahnt nicht nur, dass die Allerheiligen-Wasserfälle ein Ort der Sagen und Legenden bilden, sondern der nutzt vielleicht auch gerne die Gelegenheit einige dieser alten Geschichten auf dem benachbarten Sagenrundweg kennenzulernen.

Allerheiligen Wasserfälle

Allerheiligen Wasserfälle

 
Bilder / Fotos Copyright © Renchtal Tourismus GmbH